Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Anstehende Veranstaltungen

Mai 2021

Veranstalter:
Zugersee Schifffahrt

Veranstaltungsort:
Schiffstation Bahnhofsteg, Zug

Mittags-Special: Pasta-Plausch auf dem Zugersee

Ein Plausch für die ganze Familie! Alle lieben sie - die feinen italienischen Pasta. Unter freiem Himmel, mitten auf dem See schmecken sie noch viel besser. Weitere Informationen auf unserer Website. 19.4.2021 - 16.10.2021 - | 12:15 - 14:52 | Mo,Di,Mi,Do,Fr,Sa Für alle Fahrten mit Konsumation ist eine Tischreservation erforderlich. https://www.zugersee-schifffahrt.ch/erlebnisse/alle-erlebnisse/erlebnis/pasta-plausch/ Fahrplan: Zug Bahnhofsteg ab 12.15 Uhr Zug Bahnhofsteg an 14.52 Uhr Verkehrt nicht an Feiertagen.  

September 2021

Kosten: CHF 0

Veranstalter:
Bibliothek Zug

Veranstaltungsort:
Bibliothek Zug

DigiWerkstatt

3D-Drucker und Schneideplotter Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die faszinierende Welt der 3D-Drucker und Schneideplotter kennen! Mit den Bibliotheksmitarbeitenden werden kleine Projekte (Schlüsselanhänger, Aufdruck) gestaltet, die man mit nach Hause nehmen kann. Dieses Pilotprojekt ermöglicht, neue Technologien auszuprobieren. Für alle von 10-99 Jahren. Keine Vorkenntnisse nötig. Interessierte können ein Zeitfenster von einer Stunde buchen.Kosten: Verbrauchsmaterial (Filament, Plotterfolie) https://bibliothekzug-workshops.easy2book.de/  

Kosten: CHF 0

Veranstalter:
Bibliothek Zug

Veranstaltungsort:
Bibliothek Zug

DigiWerkstatt

3D-Drucker und Schneideplotter Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die faszinierende Welt der 3D-Drucker und Schneideplotter kennen! Mit den Bibliotheksmitarbeitenden werden kleine Projekte (Schlüsselanhänger, Aufdruck) gestaltet, die man mit nach Hause nehmen kann. Dieses Pilotprojekt ermöglicht, neue Technologien auszuprobieren. Für alle von 10-99 Jahren. Keine Vorkenntnisse nötig. Interessierte können ein Zeitfenster von einer Stunde buchen.Kosten: Verbrauchsmaterial (Filament, Plotterfolie) https://bibliothekzug-workshops.easy2book.de/  

Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit

Seit über 160 Jahren zerbrechen sich Fachleute den Kopf über die geheimnisvollen Kultgegenstände aus der Spätbronzezeit. Eine Wanderausstellung versammelt erstmals Originale aus der ganzen Schweiz. Regelmässig werden auf Ausgrabungen rätselhafte Objekte aus Ton entdeckt. Ihre Form erinnert an Stierhörner oder an eine liegende Mondsichel, daher werden sie «Mondhörner» genannt. Kulturwissenschaftlerinnen und Archäologen rätseln seit mehr als 160 Jahren über den Sinn und Zweck dieser faszinierenden Zeitzeugen aus der späten Bronzezeit (1300-800 v. Chr.). Abhängig von…

Kosten: CHF 0

Veranstalter:
Bibliothek Zug

Veranstaltungsort:
Bibliothek Zug

DigiWerkstatt

3D-Drucker und Schneideplotter Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die faszinierende Welt der 3D-Drucker und Schneideplotter kennen! Mit den Bibliotheksmitarbeitenden werden kleine Projekte (Schlüsselanhänger, Aufdruck) gestaltet, die man mit nach Hause nehmen kann. Dieses Pilotprojekt ermöglicht, neue Technologien auszuprobieren. Für alle von 10-99 Jahren. Keine Vorkenntnisse nötig. Interessierte können ein Zeitfenster von einer Stunde buchen.Kosten: Verbrauchsmaterial (Filament, Plotterfolie) https://bibliothekzug-workshops.easy2book.de/  

Entdeckungsreise in die Steinzeit

Geschichte mit allen Sinnen entdecken. Für Kinder von 4 bis 6 Jahren mit und ohne geistige Beeinträchtigung. Das Museum für Urgeschichte(n) träg seit 2018 das Label «Kultur inklusiv» von Pro Infirmis. Im diesem Rahmen finden im September 2021 erstmals inklusive Kinderworkshops statt, die sich an Kinder mit und ohne geistige Beeinträchtigung richten. Das Steinzeitmädchen Ula, eine eigens dafür gestaltete Handpuppe, nimmt die Kinder dabei auf spielerische Art mit in ihre Welt. Dort erleben sie die…

Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit

Seit über 160 Jahren zerbrechen sich Fachleute den Kopf über die geheimnisvollen Kultgegenstände aus der Spätbronzezeit. Eine Wanderausstellung versammelt erstmals Originale aus der ganzen Schweiz. Regelmässig werden auf Ausgrabungen rätselhafte Objekte aus Ton entdeckt. Ihre Form erinnert an Stierhörner oder an eine liegende Mondsichel, daher werden sie «Mondhörner» genannt. Kulturwissenschaftlerinnen und Archäologen rätseln seit mehr als 160 Jahren über den Sinn und Zweck dieser faszinierenden Zeitzeugen aus der späten Bronzezeit (1300-800 v. Chr.). Abhängig von…

Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit

Seit über 160 Jahren zerbrechen sich Fachleute den Kopf über die geheimnisvollen Kultgegenstände aus der Spätbronzezeit. Eine Wanderausstellung versammelt erstmals Originale aus der ganzen Schweiz. Regelmässig werden auf Ausgrabungen rätselhafte Objekte aus Ton entdeckt. Ihre Form erinnert an Stierhörner oder an eine liegende Mondsichel, daher werden sie «Mondhörner» genannt. Kulturwissenschaftlerinnen und Archäologen rätseln seit mehr als 160 Jahren über den Sinn und Zweck dieser faszinierenden Zeitzeugen aus der späten Bronzezeit (1300-800 v. Chr.). Abhängig von…

Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit

Seit über 160 Jahren zerbrechen sich Fachleute den Kopf über die geheimnisvollen Kultgegenstände aus der Spätbronzezeit. Eine Wanderausstellung versammelt erstmals Originale aus der ganzen Schweiz. Regelmässig werden auf Ausgrabungen rätselhafte Objekte aus Ton entdeckt. Ihre Form erinnert an Stierhörner oder an eine liegende Mondsichel, daher werden sie «Mondhörner» genannt. Kulturwissenschaftlerinnen und Archäologen rätseln seit mehr als 160 Jahren über den Sinn und Zweck dieser faszinierenden Zeitzeugen aus der späten Bronzezeit (1300-800 v. Chr.). Abhängig von…

Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit

Seit über 160 Jahren zerbrechen sich Fachleute den Kopf über die geheimnisvollen Kultgegenstände aus der Spätbronzezeit. Eine Wanderausstellung versammelt erstmals Originale aus der ganzen Schweiz. Regelmässig werden auf Ausgrabungen rätselhafte Objekte aus Ton entdeckt. Ihre Form erinnert an Stierhörner oder an eine liegende Mondsichel, daher werden sie «Mondhörner» genannt. Kulturwissenschaftlerinnen und Archäologen rätseln seit mehr als 160 Jahren über den Sinn und Zweck dieser faszinierenden Zeitzeugen aus der späten Bronzezeit (1300-800 v. Chr.). Abhängig von…

+ Veranstaltungen exportieren